Das Markenjahr 2021

powered by

Wie auch im letzten Jahr haben wir deutsche Marken aus dem BrandTicker untersucht, über die wir öffentlich verfügbare Informationen zur Analyse nutzen können. Diese haben wir nach 5 Dimensionen bewertet.


Was zeigt sich? Offensichtlich war es ein gutes Markenjahr, zumindest haben sich bei den DAX-Werten die monetären Markenwerte im Jahresverlauf besser entwickelt als die Börsenwerte der jeweiligen Unternehmen. Die Pandemie-Auswirkungen auf die Marken scheinen demnach überwunden zu sein. Erst zum Jahresende erfolgte eine Angleichung.

Es zeigt sich aber auch, dass der monetäre Markenwert bei weitem nicht das Maß aller Dinge ist. In diesen turbulenten Zeiten (Klimakrise, Politikwandel, internationale politische Krisenherde) sind weitere Kriterien von großer Bedeutung, die die Performance von Marken zum Ausdruck bringen: Nachhaltigkeitswahrnehmung nach ESG-Kriterien, Empfehlungsrate NPS oder das Verhältnis von Love und Trust, also von Identifikation und Vertrauen.

So ist SAP als wertvollste deutsche Marke bei den anderen 4 Kriterien nicht mehr unter den Top 5 zu finden ist. Adidas hingegen kann als die stärkste deutsche Marke angesehen werden, da sie bei 3 von 5 Kriterien unter den Top 5 zu finden ist.

Download PDF

Spirit for Brands Markenberatung GmbH

Im Klapperhof 33

50670 Köln

+49 221 474 438 - 0

info@spiritforbrands.com

 © Spirit for Brands 2022

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details. This website uses cookies. Please read our policies for details.

OK!